Springe zum Hauptinhalt

Die Hackbibel 3

Lange erwartet und nun endlich da – die Hackbibel 3. Sie führt die Tradition der Hackerbibeln aus den 80er-Jahren fort und erzählt Geschichten des Chaos Computer Clubs e. V. und der Hacker*innenkulturen. Seit seiner Gründung im Jahre 1981 hat sich der CCC stets in politisch-technische Debatten eingemischt und diese entscheidend mitgeprägt. Nach der Hackerbibel 2 ist viel passiert: Der Chaos Communication Congress ist riesig geworden, die Piratenpartei ist auf- und niedergegangen, die Wiedervereinigung brachte Computerkulturen aus Ost und West zusammen und auch feministische Hack-Gruppen bildeten sich heraus. Die Hacker*innen programmierten nicht nur sichere Kommunikationswege und freizugängliche Software oder hackten Fingerabdrücke, Wahlcomputer, RFID-Chips und vieles mehr. Sie gingen ebenfalls auf die Straße und in Schulen, verteidigten freiheitliche und demokratische Grundwerte in Parlamenten und vor dem Bundesverfassungsgericht.

Die Hackbibel 3 bietet Einsichten in diese vielfältige, diverse Kultur, die Spaß am Gerät, Basteleien und Witz hat. Sie gibt praktische Tipps und Einblicke in IT-Sicherheit und Recht, Hacktivismus sowie Aktivismus und regt zum Nachdenken an.

Die Hackbibel 3 wird Ende März 2024 zur Leipziger Buchmesse erscheinen. Vorbestellungen sind ab sofort bei Katapult oder in eurem Buchladen möglich. Neueste Infos hier und auf @datenschleuder@chaos.social geben.

Cover der Hackbibel 3

top